Aktuelle Meldungen

Über Mich

Ich bin geboren am 29. April 1984 in Weimar, evangelisch getauft und ledig. Nach dem Abitur 2003 in Suhl begann ich mit dem Studium der Politikwissenschaft, der Interkulturellen Wirtschaftskommunikation und der Wirtschafts- und Sozialgeschichte an der Friedrich-Schiller-Universität in Jena, der Kansai Gaidai University in Osaka, Japan, und der Yale Universität in New Haven, CT, USA. Während des Studiums war ich Stipendiat der Konrad-Adenauer-Stiftung und der Japan Student Service Organization.
Anschließend arbeitete ich in der 16. und 17. Legislaturperiode als Büroleiter und wissenschaftlicher Mitarbeiter für Christian Hirte, MdB, (CDU) im Deutschen Bundestag in Berlin. Seit 2010 war ich als Lehrbeauftragter an den Thüringer Universitäten Erfurt und Jena tätig und unterrichtete Kurse im Fachbereich der Politikwissenschaft.
Außerdem arbeitete ich im Europäischen Parlament in Brüssel, für die Konrad-Adenauer-Stiftung in Peking, China, sowie im Leitungsstab des Thüringer Ministeriums für Bau, Landesentwicklung und Verkehr. Ich gründete das Kommunikationsunternehmen Kairos Communication, dessen Geschäftsführer ich zwischen 2011 und 2013 war.
Seit Oktober 2013 bin ich Mitglied des Deutschen Bundestages und seit Mai 2014 Mitglied im Suhler Stadtrat. Im November 2016 übernahm ich den Vorsitz des Kreisverbands der CDU Suhl. In der 19. Legislaturperiode fungiere ich als Vorsitzender der Jungen Gruppe der CDU/CSU-Bundestagsfraktion und als Mitglied im Fraktionsvorstand.

Image
Image
Ich bin geboren am 29. April 1984 in Weimar, evangelisch getauft und ledig. Nach dem Abitur 2003 in Suhl begann ich mit dem Studium der Politikwissenschaft, der Interkulturellen Wirtschaftskommunikation und der Wirtschafts- und Sozialgeschichte an der Friedrich-Schiller-Universität in Jena, der Kansai Gaidai University in Osaka, Japan, und der Yale Universität in New Haven, CT, USA. Während des Studiums war ich Stipendiat der Konrad-Adenauer-Stiftung und der Japan Student Service Organization. Anschließend arbeitete ich in der 16. und 17. Legislaturperiode als Büroleiter und wissenschaftlicher Mitarbeiter für Christian Hirte, MdB, (CDU) im Deutschen Bundestag in Berlin. Seit 2010 war ich als Lehrbeauftragter an den Thüringer Universitäten Erfurt und Jena tätig und unterrichtete Kurse im Fachbereich der Politikwissenschaft. Außerdem arbeitete ich im Europäischen Parlament in Brüssel, für die Konrad-Adenauer-Stiftung in Peking, China, sowie im Leitungsstab des Thüringer Ministeriums für Bau, Landesentwicklung und Verkehr. Ich gründete das Kommunikationsunternehmen Kairos Communication, dessen Geschäftsführer ich zwischen 2011 und 2013 war. Seit Oktober 2013 bin ich Mitglied des Deutschen Bundestages und seit Mai 2014 Mitglied im Suhler Stadtrat. Im November 2016 übernahm ich den Vorsitz des Kreisverbands der CDU Suhl. In der 19. Legislaturperiode fungiere ich als Vorsitzender der Jungen Gruppe der CDU/CSU-Bundestagsfraktion und als Mitglied im Fraktionsvorstand.

Standpunkte

Image

Damit der Positiv-Trend in unserer Wirtschaft anhält, unterstreiche ich die Notwendigkeit schneller und umfassender Investitionen – gerade im Bereich der digitalen Infrastruktur und der Fachkräfteausbildung – sowie einer Steuerreform, die den Bürgerinnen und Bürgern vor Augen führt: Leistung lohnt sich. Dazu gehört für mich, Arbeitnehmer bei der kalten Progression zu entlasten. Im Kern geht es darum, dass wir den Leistungsträgern, die eine Lohnerhöhung kriegen, mehr davon lassen müssen. Für unseren Mittelstand wollen wir weiter unnötige bürokratische Hürden abbauen, die Vorzüge der Internationalisierung zugänglicher machen und gleichzeitig die Forschungsförderung steigern. Letztlich geht es darum, die Innovationskraft und Wettbewerbsfähigkeit unserer Unternehmen weiter zu stärken.

Image
Damit der Positiv-Trend in unserer Wirtschaft anhält, unterstreiche ich die Notwendigkeit schneller und umfassender Investitionen – gerade im Bereich der digitalen Infrastruktur und der Fachkräfteausbildung – sowie einer Steuerreform, die den Bürgerinnen und Bürgern vor Augen führt: Leistung lohnt sich. Dazu gehört für mich, Arbeitnehmer bei der kalten Progression zu entlasten. Im Kern geht es darum, dass wir den Leistungsträgern, die eine Lohnerhöhung kriegen, mehr davon lassen müssen. Für unseren Mittelstand wollen wir weiter unnötige bürokratische Hürden abbauen, die Vorzüge der Internationalisierung zugänglicher machen und gleichzeitig die Forschungsförderung steigern. Letztlich geht es darum, die Innovationskraft und Wettbewerbsfähigkeit unserer Unternehmen weiter zu stärken.

Berlin

Seit meinem Einzug in den Deutschen Bundestag im Jahr 2013 befasse ich mich als ordentliches Mitglied im Bundestagsausschuss für Wirtschaft und Energie u.a. mit der Entwicklung unserer kleinen und mittelständischen Unternehmen, unserer exportorientierten Industrie sowie der innovativen Start-up-Szene. Als stellvertretendes Mitglied im Auswärtigen Ausschuss habe ich auch die Außen- und Sicherheitspolitik fest im Blick. Daneben fungiere ich als stellvertretendes Mitglied im Gesundheitsausschuss.
Image
Image
Seit meinem Einzug in den Deutschen Bundestag im Jahr 2013 befasse ich mich als ordentliches Mitglied im Bundestagsausschuss für Wirtschaft und Energie u.a. mit der Entwicklung unserer kleinen und mittelständischen Unternehmen, unserer exportorientierten Industrie sowie der innovativen Start-up-Szene. Als stellvertretendes Mitglied im Auswärtigen Ausschuss habe ich auch die Außen- und Sicherheitspolitik fest im Blick. Daneben fungiere ich als stellvertretendes Mitglied im Gesundheitsausschuss.

Der Wahlkreis

Auf der Sonnenseite des Thüringer Waldes gelegen erstreckt sich der Wahlkreis 196 zwischen dem Rennsteig und dem Vessertal im Norden, der Thüringer Rhön im Westen, dem Grabfeld und dem Heldburger Unterland im Süden sowie dem Landkreis Sonneberg im Osten. Egal ob in der Waffenstadt Suhl, im Wintersportzentrum Oberhof, beim Wandern im Landkreis Schmalkalden Meiningen, in der Spielzeugstadt Sonneberg oder auf den Spuren Luthers im Landkreis Hildburghausen: Südthüringen ist immer einen Besuch wert!
Image
Oft und gerne suche ich den Kontakt zu den Leistungsträgern der Wirtschaft in unserer Region. Dabei bin ich nicht nur bei den großen, namhaft en Betrieben zu Besuch, sondern häufig auch bei den kleineren, inhabergeführten Familienunternehmen. Im Zuge von über 100 Unternehmensbesuchen, bei denen ich mit Geschäftsführern, Inhabern und Angestellten ins Gespräch kommen konnte, gab es in den letzten Jahren einige Themen, die immer wieder zur Sprache kamen, weil sie die Unternehmer in der Region beschäftigen. Ich nehme mir die Anliegen unserer heimischen Wirtschaft als Hausaufgaben mit nach Berlin, um im Wirtschaftsausschuss für ihre Interessen zu kämpfen.

Gute Zahlen für Südthüringen

0 %
beträgt die Arbeitslosenquote in Südthüringen im Jahresmittel. Das ist mit der niedrigste Wert in den neuen Bundesländern.
> 0 Mio.
Euro an Wirtschaftsfördermitteln sind in der vergangenen Legislaturperiode nach Südthüringen geflossen. Davon profitiert vor allem unser innovativer Mittelstand.
0 %
Schulden für die Finanzierung unseres Haushalts. Eine solide Finanzpolitik ist die Grundlage für unseren zukünftigen Wohlstand.

Internationales

Image
Häufig nehme ich an Delegationsreisen, Fachkonferenzen und Veranstaltungen im Ausland teil. Für meine Arbeit als Abgeordneter des Wahlkreises Südthüringen waren die Auslandsreisen alle von großem Nutzen: Für die Unternehmen zwischen Rhön und Rennsteig konnte ich viele interessante Kontakte herstellen sowie den Wirtschaftsstandort Südthüringen bei zahlreichen Gelegenheiten bewerben. Südthüringen auch über die Grenzen Deutschlands hinaus zu einer Marke mit Wiedererkennungswert zu machen, ist und bleibt eines meiner wichtigsten Ziele.

Kontakt

Büro im Deutschen Bundestag:
Postanschrift: Platz der Republik 1, 11011 Berlin
Büroadresse: Wilhelmstr. 65, 10117 Berlin
Telefon: +49 30 227-72572
Telefax: +49 30 227-76572
mark.hauptmann@bundestag.de

Wahlkreisbüro Suhl:
Friedrich-König-Straße 9, 98527 Suhl
Telefon: +49 3681-309330
Telefax: +49 3681-309331
mark.hauptmann.ma03@bundestag.de

Wahlkreisbüro Schmalkalden:
Altmarkt 9, 98574 Schmalkalden
Telefon: +49 3683-408124
Telefax: +49 3683-400293
mark.hauptmann.ma08@bundestag.de

Wahlkreisbüro Hildburghausen:
Obere Marktstraße 40, 98646 Hildburghausen
Telefon: +49 3681-309330
Telefax: +49 3681-309331
mark.hauptmann.hbn@web.de

Wahlkreisbüro Sonneberg:
Bahnhofstraße 12, 96515 Sonneberg
Telefon: +49 3675-702080
Telefax: +49 3675-81948
mark.hauptmann.ma04@bundestag.de
Vorname*
Nachname*
Ihre E-Mailadresse*
Ihre Telefonnummer
Unternehmen oder Institution
Betreff*
Ihre Nachricht*
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese.*
Büro im Deutschen Bundestag:
Postanschrift: Platz der Republik 1, 11011 Berlin
Büroadresse: Wilhelmstr. 65, 10117 Berlin
Telefon: +49 30 227-72572
Telefax: +49 30 227-76572
mark.hauptmann@bundestag.de

Wahlkreisbüro Suhl:
Friedrich-König-Straße 9, 98527 Suhl
Telefon: +49 3681-309330
Telefax: +49 3681-309331
mark.hauptmann.ma03@bundestag.de

Wahlkreisbüro Schmalkalden:
Altmarkt 9, 98574 Schmalkalden
Telefon: +49 3683-408124
Telefax: +49 3683-400293
mark.hauptmann.ma08@bundestag.de

Wahlkreisbüro Hildburghausen:
Obere Marktstraße 40, 98646 Hildburghausen
Telefon: +49 3685-4090750
Telefax: +49 3685-4090751
mark.hauptmann.hbn@web.de

Wahlkreisbüro Sonneberg:
Bahnhofstraße 12, 96515 Sonneberg
Telefon: +49 3675-702080
Telefax: +49 3675-81948
mark.hauptmann.ma04@bundestag.de
Vorname*
Nachname*
Ihre E-Mailadresse*
Ihre Telefonnummer
Unternehmen oder Institution*
Betreff*
Ihre Nachricht*
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese.*