EEG-Novelle stärkt Akzeptanz beim Ausbau der erneuerbaren Energien

Richard Seifert Energie, Kommunales, Naturschutz, Wirtschaft

Berlin – In dieser Woche hat der Deutsche Bundestag die Novelle zum Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG 2021) verabschiedet. Das grundlegend novellierte EEG wird zum 1.1.2021 in Kraft treten und schafft die notwendigen Rahmenbedingungen, um die ambitionierten Ziele der Energiewende weiter zu verwirklichen. Der Ausbau der erneuerbaren Energien wird konsequent vorangetrieben. Zugleich wird sichergestellt, dass die Stromversorgung sicher und bezahlbar bleibt. Der Südthüringer Bundestagsabgeordnete …

Bundestagsdebatte zu ausländischen Direktinvestitionen

Nord Stream 2 leistet wichtigen Beitrag für Versorgungssicherheit und Energiewende

Richard Seifert Energie, Transatlantische Beziehungen, Wirtschaft

Berlin – Im Deutschen Bundestag fand heute eine Debatte über den Umgang mit der umstrittenen Erdgaspipeline Nord Stream 2 statt. Nord Stream 2 soll zusätzliches russisches Gas nach Deutschland liefern und wird derzeit neben der bereits seit 2012 in Betrieb befindlichen Gaspipeline Nord Stream 1 gebaut. Das Projekt sollte ursprünglich bereits Ende letzten Jahres fertiggestellt und in Betrieb genommen werden. …

Festhalten an Nord Stream 2 unausweichlich

Richard Seifert Aussenpolitik, Energie, Europa

Berlin – Nachdem sich vor wenigen Tagen der Verdacht bestätigt hat, dass Alexej Nawalny mit dem Nervenkampfstoff Nowitschok vergiftet wurde, verurteilt der Südthüringer Bundestagsabgeordnete Mark Hauptmann (CDU) den feigen Mordversuch an dem bekannten russischen Oppositionspolitiker und fordert eine lückenlose Aufklärung des Verbrechens. Zugleich ruft Hauptmann alle Beteiligten zur Besonnenheit auf und plädiert dafür, keine voreiligen Schlüsse zu ziehen. Damit bezieht sich …

Starker Impuls für Energiewende und Beschäftigung

Richard Seifert Energie, Naturschutz, Thüringen, Umwelt

Am heutigen Donnerstagabend hat der Bundestag das Gesetz zur Vereinheitlichung des Energieeinsparrechts für Gebäude beschlossen, mit dem die Energieeffizienz und der Einsatz von erneuerbaren Technologien in Gebäuden erhöht werden sollen. Das Gesetz beinhaltet zugleich die Abschaffung des 52-Gigawattdeckels für die Förderung von Photovoltaik-Anlagen und eine Länderöffnungsklausel für die Festlegung von Abständen für Windenergieanlagen.