Austausch in historischem Ambiente

Sarah Boost CDU, Gebietsreform, Kunst und Kultur, Menschen

Föritztal – Im Rahmen seiner Sommertour besuchte der Südthüringer Bundestagsabgeordnete Mark Hauptmann (CDU) in der vergangenen Woche Burg Neuhaus in Neuhaus-Schierschnitz. Dort traf er den „Burgherren“ Bernd Hülß und die ehemaligen Bürgermeister der Gemeinden Neuhaus-Schierschnitz und Föritz, Andreas Meusel und Roland Rosenbauer. Auch Mitarbeiter der Verwaltung und Gemeinderäte folgten der Einladung zum lockeren Austausch in historischem Ambiente.

„Ramelow ist gescheitert, gewonnen haben die Bürger“

Gebietsreform, hauptmann-blog

Suhl/Erfurt – Nur wenige Monate nach dem im Sommer verkündeten „Neustart“ der Gebietsreform hat der Koalitionsausschuss von Rot-Rot-Grün die Kreisgebietsreform am Abend des 30. November für gestoppt erklärt. „Somit ist nun auch die Frage nach dem Beerdigungstermin beantwortet“, kommentiert der Südthüringer Bundestagsabgeordnete Mark Hauptmann (CDU) trocken. „Die linksgeführte Landesregierung ist mit ihrem Ideologieprojekt Gebietsreform endgültig gescheitert. Gescheitert am eigenen Unvermögen, gescheitert …

Hauptmann: Großkreis droht weiterhin

CDU, Gebietsreform, hauptmann-blog, Ländlicher Raum, Menschen

Suhl/Erfurt – „Nach langem Suchen und der ein oder anderen Absage scheint die Thüringer SPD nun jemanden gefunden zu haben, der den Rohrkrepierer Gebietsreform retten soll“, konstatiert Hauptmann zur Personalie Uwe Höhn. Zugleich verdeutliche die Entscheidung für Höhn, dem ehemaligen Wirtschaftsminister, der im Jahr 2014 über die Landesliste in den Thüringer Landtag einzog, einmal mehr die dünne Personaldecke der Thüringer …

Hauptmann: Drehen am Personaltableau wird die Gebietsreform nicht retten

Gebietsreform, hauptmann-blog

Erfurt/Schmalkalden – Der Südthüringer Bundestagsabgeordnete Mark Hauptmann (CDU) bewertet die jüngst bekannt gegebenen Personalien der Thüringer Landesregierung als verzweifelten Aktionismus, um das Ideologieprojekt Gebietsreform zu retten. „Bei all den gravierenden Fehlern, die R2G in Sachen Gebietsreform bisher unterlaufen sind, ist der Rücktritt Poppenhägers die richtige, wenn auch reichlich späte Konsequenz. Leider wird in diesen Tagen auch deutlich, dass die Landesregierung …

Hauptmann: Das Vorschaltgesetz ist gescheitert, der Widerstand wird bleiben

Gebietsreform, hauptmann-blog, Thüringen

Suhl –  Mit Meldung vom 5. Juli 2017 gab der Verein „Selbstverwaltung für Thüringen“ bekannt, dass der vom Verein initiierte Bürgeraufruf mit dem Ziel, 200.000 Unterschriften gegen die Gebietsreform und das Vorschaltgesetz zu sammeln, vorzeitig beendet wird. Zum Zeitpunkt des Scheiterns des Vorschaltgesetzes in der Verhandlung am Thüringer Verfassungsgerichtshof am 9. Juni 2017 hatte der Verein bereits 140.000 Unterschriften gesammelt. …

SPD fehlt klare Haltung zur Thüringer Gebietsreform

Gebietsreform, hauptmann-blog

Der Südthüringer Bundestagsabgeordnete Mark Hauptmann (CDU) weist die Äußerungen des SPD-Politikers Christoph Zimmermann, der den Auftritt Hauptmanns während der Großdemonstration gegen die rot-rot-grüne Gebietsreform in Sonneberg kritisierte, zurück. Zimmermann warf dem CDU-Abgeordneten vor, Landes- und Bundesthemen zu vermischen, da er auch die Bundestagswahl im September als Möglichkeit sieht, der Thüringer Linksregierung einen „Denkzettel“ für ihre verfehlte Politik zu verpassen. Hauptmann …

Hauptmann: Willkürliches Agieren von R2G schädigt Thüringen nachhaltig

Gebietsreform, hauptmann-blog

Suhl – Der Südthüringer Bundestagsabgeordnete Mark Hauptmann (CDU) hat die heute vorgelegten Pläne der Landesregierung zu den künftigen Kreiszuschnitten scharf kritisiert. In den neuerlichen Änderungen sieht er einmal mehr willkürliches Agieren der Landesregierung ohne jegliches Konzept für die Zukunft. Reformgegner sollen mundtot gemacht werden „Was wir hier erleben, ist der verzweifelte Versuch der Landesregierung, zumindest die ärgsten Gegner zu befrieden, …

Thüringen darf nicht „Lastesel der Energiewende“ werden

Gebietsreform, hauptmann-blog

Die Netzbetreiber „Tennet“ und „Transnet BW“ haben ihre Stromnetzpläne auf den Tisch gelegt: Ihre Vorzugsvariante für den Verlauf der Südlink-Trasse zieht sich durch Thüringen. Nach Ansicht der Netzbetreiber liegen beim Verlauf durch den Freistaat die geringsten so genannten „Raumwiderstände“ vor. Dementsprechend haben „Tennet“ und „Transnet BW“ ihre Vorschläge im März 2017 bei der Bundesnetzagentur zur Bundesfachplanung eingereicht. Neben dem Vorschlagskorridor, …

Hauptmann und Südthüringer Landräte vereint gegen Gebietsreform

Gebietsreform, hauptmann-blog, Menschen

Suhl – Zum Politischen Aschermittwoch in Suhl wartete der Südthüringer Bundestagsabgeordnete Mark Hauptmann (CDU) mit einem besonderen karnevalistischen Leckerbissen auf. Mit der Sonneberger Landrätin Zitzmann (parteilos), Landrat Peter Heimrich (SPD) und Landrat Thomas Müller (CDU) scharte Hauptmann die wichtigsten politischen Vertreter der Südthüringer Region um sich, um in Sachen Gebietsreform ein deutliches Signal Richtung Erfurt zu senden. Hauptmann selbst schlüpfte …

Hauptmann: Die Gebietsreform von R2G stürzt Thüringen ins Chaos

Gebietsreform, hauptmann-blog, Kommunales, Ländlicher Raum

Suhl – Vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklungen rund um die Gebietsreform erneuert der Südthüringer Bundestagsabgeordnete Mark Hauptmann (CDU) seine Kritik an der Landesregierung. „Die Landesregierung taumelt in Sachen Gebietsreform von einer Peinlichkeit zur nächsten. Nach der Klage gegen die eigenen Bürger und dem fragwürdigen Bürgergutachten stellt ein neues Gutachten nun die Sinnhaftigkeit der Gebietsreform als solche einmal mehr infrage“, …