Bund unterstützt Waldbesitzer

Sarah Boost Bund, Ländlicher Raum, Menschen, Naturschutz

Berlin/Suhl – „Der Borkenkäfer, Trockenheit und Stürme haben den deutschen Wäldern und auch dem Thüringer Wald in den letzten Jahren erheblich zugesetzt. Zugleich leiden die Waldbesitzer, private ebenso wie kommunale, unter den Verwerfungen am Holzmarkt.

Starker Impuls für Energiewende und Beschäftigung

Richard Seifert Energie, Naturschutz, Thüringen, Umwelt

Am heutigen Donnerstagabend hat der Bundestag das Gesetz zur Vereinheitlichung des Energieeinsparrechts für Gebäude beschlossen, mit dem die Energieeffizienz und der Einsatz von erneuerbaren Technologien in Gebäuden erhöht werden sollen. Das Gesetz beinhaltet zugleich die Abschaffung des 52-Gigawattdeckels für die Förderung von Photovoltaik-Anlagen und eine Länderöffnungsklausel für die Festlegung von Abständen für Windenergieanlagen.

Erfolgreiche Energiewende bedarf Zustimmung der Bürgerinnen und Bürger

Richard Seifert CDU, Energie, Kommunales, Ländlicher Raum, Naturschutz, Thüringen, Umwelt, Wirtschaft

Der derzeit noch bestehende Regionale Raumordnungsplan weist im Gebiet der Gemeinde Grabfeld ein Windvorranggebiet aus. Das Unternehmen Eno energy GmbH hatte in der Folge einen Bauantrag für drei Windenergieanlagen mit einer Gesamthöhe von jeweils 241 Metern zur Genehmigung eingereicht. Der Gemeinderat Grabfeld hatte diese einstimmig abgelehnt und dafür zahlreiche Gründe ins Feld geführt. Auch eine Unterschriftenaktion hatte es gegeben