Hauptmann: Einsatz gegen Südlink zeigt Wirkung

Energie, hauptmann-blog, Infrastruktur, Stromtrasse, Umwelt

Meiningen – Auf Einladung des Südthüringer Bundestagsabgeordneten Mark Hauptmann (CDU) besuchte der Vize-Präsident der Bundesnetzagentur, Peter Franke, Südthüringen, um anders als bei den Antragskommissionen nun direkt vor Ort mit den Bürgermeistern der betroffenen Gemeinden ins Gespräch zu kommen. Peter Franke stellte sich der durchaus kontroversen Debatte, der sich auch der Landrat Peter Heimrich (SPD) und der Landtagsabgeordnete Michael Heym (CDU) …

Thüringer CDU-Bundestagsabgeordnete kritisieren Vorschläge zum Südlink-Trassenverlauf

Energie, hauptmann-blog, Infrastruktur, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Stromtrasse, Umwelt

Berlin – Die Netzbetreiber „Tennet“ und „Transnet BW“ haben heute während einer Informationsveranstaltung in Berlin ihre favorisierte Planung zum Verlauf der Erdkabelkorridore für die Südlink-Verbindungen vorgestellt. Nach Ansicht der Netzbetreiber liegen bei der Variante, die unter anderem durch den Freistaat Thüringen verläuft, die geringsten Raumwiderstände vor. Dementsprechend werden „Tennet“ und „Transnet BW“ ihre Vorschläge am 17. März 2017 bei der …

Menschenkette gegen Südlink-Trasse reicht bis nach Berlin

Energie, hauptmann-blog, Infrastruktur, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Stromtrasse, Umwelt

Hermannsfeld/Berlin – Die Bürgerinitiative „Keine Stromtrasse zwischen Rhön und Rennsteig“ wird am kommenden Sonntag, den 5. März 2017, in Hermannsfeld in Form einer Menschenkette gegen die geplante Südlink-Stromtrasse demonstrieren. Initiator Christoph Friedrich, Bürgermeister der Gemeinde Rhönblick, will nach eigenen Aussagen einen „Sperrriegel“ bilden, um die klare Ablehnung der Region gegen das Vorhaben der Netzbetreiber zum Ausdruck zu bringen. Der Südthüringer …

Bundesnetzagentur will Thüringer Einwände gegen Südlink-Trasse berücksichtigen

Energie, hauptmann-blog, Infrastruktur, Stromtrasse

Im Zuge der Diskussion über den geplanten Verlauf der Südlink-Trasse hat sich der Südthüringer Bundestagsabgeordnete Mark Hauptmann (CDU) an den Präsidenten der Bundesnetzagentur (BNetzA), Jochen Homann, gewandt. In einem persönlichen Schreiben ging Hauptmann auf die berechtigten Interessen der betroffenen Regionen im Freistaat Thüringen ein, in Verbindung mit der Aufforderung, die bisherige Trassenplanung nicht weiter zu verfolgen: „Die Notwendigkeit des bundesweiten …