Hauptmann fordert Aufnahme von Schloss Wilhelmsburg in neue Mitteldeutsche Schlösserstiftung

Sarah Boost Kunst und Kultur, Tourismus

Berlin/Erfurt/Schmalkalden – Mit 200 Millionen Euro will der Bund hochrangige Kulturdenkmäler in Thüringen und Sachsen-Anhalt fördern. Maßgabe dafür ist die Neugründung einer Stiftung, der Kulturstiftung Mitteldeutsche Schlösser und Gärten (KMSG). Kulturstaatsministerin Monika Grütters hat die Länder aufgefordert, ‚national bedeutsame‘ Objekte in die Stiftung einzubringen. Während die Landesregierung die  Veste Heldburg mit dem Deutschen Burgenmuseum und auch Schloss Elisabethenburg in Meiningen …