Einmal in die Rolle eines Abgeordneten schlüpfen

Sarah Boost Bund, Deutschland, Kinder und Jugend, Menschen, Parteien

Berlin/Suhl – Der Südthüringer Bundestagsabgeordnete Mark Hauptmann ruft interessierte Jugendliche zur Bewerbung für das Planspiel „Jugend und Parlament 2021“ des Deutschen Bundestages auf. Dabei können Jugendliche zwischen 17 und 20 Jahren für vier Tage in die Rolle eines Bundestagsabgeordneten schlüpfen und dessen Arbeit im Parlament in Berlin kennen lernen.

„355 Jugendliche aus dem ganzen Bundesgebiet können eigene Einblicke in die parlamentarischen Abläufe der und die Arbeit der Fraktionen gewinnen. An den originalen Schauplätzen im Deutschen Bundestag finden Sitzungen statt, werden Gesetzentwürfe diskutiert, ganz so, wie in einer richtigen Sitzungswoche“, beschreibt Hauptmann das Planspiel.
„Ich würde mich freuen, junge Leute aus meinem Wahlkreis diese Chance bieten zu können und Politik so für sie erfahrbar zu machen“, so der Abgeordnete.

Neben der Teilnahme an dem Planspiel haben die Jugendlichen die Möglichkeit, eine Führung durch den Deutschen Bundestag zu erleben, das Büro des Wahlkreisabgeordneten zu besichtigen oder im Rahmen einer Stadtrundfahrt die Hauptstadt zu erkunden. Das viertägige Planspiel findet voraussichtlich vom 5. bis zum 8. Juni in Berlin statt, coronabedingt unter Vorbehalt. Die Kosten für die Anreise, Unterkunft und Verpflegung trägt der Deutsche Bundestag.

Jugendliche, die an dem Planspiel teilnehmen möchten, können sich bis zu zum 15. März 2021 im Büro des Bundestagsabgeordneten Mark Hauptmann per E-Mail (mark.hauptmann.ma08@bundestag.de) bewerben.

Bildhinweis:
Mark Hauptmann mit der von ihm nominierten Teilnehmerin bei Jugend und Parlament 2017, Clarissa Schimmel aus Schmalkalden